Luisenthaler SV e.V. Abteilung Fußball

1.Mannschaft Hinrundenbilanz

Administrator .., 12.12.2017

1.Mannschaft Hinrundenbilanz

Mit neuem Trainerteam gingen wir die Saison im Sommer an. Das Duo Scharfen/Triebel beide mit Trainerlizenz C, arbeiten im Training sehr strukturiert und modern. Was allen sehr viel Spaß vermittelt. In der 1.Mannschaftssitzung wurde ein neues System vorgestellt, welches in den darauffolgenden Spielen eingespielt werden sollte. 

In der Vorbereitung funktionierte die Offensive bereits sehr gut mit einigen hohen Ergebnissen. Höhepunkt war sicher der 6:3 Auftritt beim Kreisoberligisten FSV Goldlauter. Allerdings bekamen wir auch gegen unterklassige Gegner viel zu viele Gegentore. Die Warnglocken gingen bereits hier an, da man nur mit einer stabilen Defensive eine vordere Platzierung erreichen kann. Die Balance zwischen Offensive und Defensive brachte die Stabilität im Umkehrspiel immer wieder ins Wanken. Die Gegentore jedoch sind teilweise auch Slapstickeinlagen und Standards gewesen.

Die Kreisliga gestaltet sich auch in dieser Saison sehr ausgeglichen und spannend. Es kann tatsächlich Jeder Jeden schlagen. Nach 5 Spieltagen waren wir mit 2 Pünktchen aber mal so richtig auf den Boden der Tatsachen zurück angekommen. Bereits jetzt mussten wir reagieren um wieder in die Spur zu kommen. Das System wurde etwas angepasst und variiert nach Gegner, auch kleine personelle Umstellungen trugen Früchte, so dass wir eine tolle Serie hinlegen konnten. In den darauf folgenden 7 Spielen wurden 16 Punkte geholt.

Auffällig dieses Jahr ist die Moral bei Rückständen und engen Spielen. Schon verloren geglaubte Spiele wurden gedreht (in Waltershausen) oder noch mit einem Punkt belohnt (Remstädt). Auch nach dem aussichtlosen 0:3 bei Westring Gotha zur Halbzeit, kratzen wir noch am Punktgewinn. Doch es blieb beim 2:3. Auswärts klappt es momentan besser, als zu Hause. Die jahrelange Heimfestung muss wieder aufgebaut werden. Wechmar und Westring machen vor wie stark man auf heimischen Rasen auftreten muss. Mit 2 Langzeitverletzten (Felix Frank und Nico Zinke) fehlten uns in der Hinrunde 2 Optionen für die Startelf.

Der Kader schien vor der Saison eine gute Breite zu besitzen, doch wurde es manchesmal schon eng und Spieler der Zweiten Mannschaft unterstützen uns mit guten Leistungen. Für die Rückrunde wurden wir somit nochmal tätig und verstärken uns mit einem Offensivjuwel der SpvGG Geratal. Jonas Ostermann (18) spielte im Juniorenbereich bereits 1 Jahr unter Winfried Seeber in Luisenthal, bevor er alle Jugendmannschaften in Geratal durchlief. In der zweiten Saisonhälfte haben wir uns eine Leistungssteigerung mit weniger Gegentoren vorgenommen. Im Trainingslager in Tschechien soll sich Anfang März hierfür der letzte Schliff geholt werden.


Zurück