Luisenthaler SV e.V. Abteilung Fußball

2.Mannschaft : Spielbericht 2. Kreisklasse, 26.ST (2014/2015)

Luisenthaler SV II   SG Dachwig / Tonna III
Luisenthaler SV II 0 : 1 SG Dachwig / Tonna III
(0 : 0)
2.Mannschaft   ::   2. Kreisklasse   ::   26.ST   ::   20.06.2015 (12:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Dominik Rüffer, Christian Kleipoedszus, Andre Baumeyer, Sascha Fröhlich

Zuschauer

60

Torfolge

0:1 (1.min) - SG Dachwig / Tonna III

Entscheidendes Tor bereits in der ersten Minute

Im letzten Saisonspiel trafen wir vor heimischer Kulisse auf die Reserve von Dachwig, welche sogar mit dem Bus angereist waren. Der Tabellenzweite war personell gut aufgestellt und wollte den Vizemeister auch sichern. Vor dem Anpfiff wurde vom KFV die Meisterehrung durchgeführt. Kaum hatte die Partie begonnen, waren wir sportlich schon im Hintertreffen. Durch mangelndes Zweikampfverhalten einiger Akteure konnte Dietrich schon nach 30 Sekunden im Nachsetzen die Führung markieren. Es dauerte eine Weile bis wir in unser Spiel fanden. Meist fehlten die Anspielstationen im Angriff und die Bälle kamen postwendend zurück. Somit neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld. Erst zum Ende der ersten Hälfte drückten wir auf den Ausgleich. Aus der Ferne gingen die Versuche meist über die Kiste. Die größte Möglichkeit hatte Baumi per Kopfball, als er die Kugel freistehend neben das Tor setzte.

In der zweiten Hälfte waren wir die tonangebende Mannschaft und konnten einige gute Szenen bis an den gegnerischen Strafraum erarbeiten. Bei Fernschüssen fehlte weiter das Zielwasser, welches bereits im Fass auf den Schlusspfiff wartete. Nach 75 Minuten dann der lang ersehnte Jubel, als Baumi die Kugel nach schöner Vorarbeit im Winkel versenkte. Dieser Jubel verstummte leider sehr schnell, der der Referee hatte hier unverständlicher Weise eine Abseitsstellung gesehen. Dieser stand während der ganzen Partie durch unzählige Debatten mit Spielern absolut im Mittelpunkt. Man hatte teilweise das Gefühl, man wäre auf dem Exerzierplatz, statt auf dem Fußballfeld. Die Verwarnung für Sascha nach Foul war ja noch vertretbar, doch dann bekamen auch noch Dominik und Beda wegen nichts den gelben Karton. Der Gipfel war dann die Verwarnung für Baumi nach Abpfiff, als er sich mit einem Gästespieler über das angebliche Abseitstor unterhielt und sich der Schiri angesprochen fühlte. Auf dem Feld passierte nicht mehr viel und zum Schluss stand leider die erste Heimniederlage zu Buche. Alle anderen Heimspiele hatten wir ja gewonnen. Schade war das uns der Unparteiische durch die 4 Verwarnungen den Gewinn der Fairplaywertung noch zunichte machte, denn hier lagen wir mit nur 14 gelben Karten (davon wahrscheinlich 10 durch meckern) in Führung.

Nach Abpfiff wurde dann der Erfolg bis in die späten Abendstunden gebührend mit dem Saisonabschluss unserer Ersten gemeinsam gefeiert. Wer hätte dies der zweiten Mannschaft je zugetraut. Ein Grundstein ist hier wirklich der Zusammenhalt aller Spieler, ob Erste oder Zweite. Nun müssen wir die neuen Herausforderungen in der 1. Kreisklasse annehmen und versuchen diese in der neuen Saison zu halten. Bisher sind keine Abgänge aus dem Team bekannt, evtl. kommen noch mal Verstärkungen hinzu.


Fotos vom Spiel


Zurück