Luisenthaler SV e.V. Abteilung Fußball

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga, 15.ST (2016/2017)

Luisenthaler SV   FSV DG Mühlberg
Luisenthaler SV 0 : 2 FSV DG Mühlberg
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisliga   ::   15.ST   ::   15.04.2017 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Martin Seeber

Rote Karten

Fernando Ibánez Granados (85.Minute)

Torfolge

0:1 (58.min) - FSV DG Mühlberg per Freistoss
0:2 (65.min) - FSV DG Mühlberg

Ernüchterung nach Rückschlag

Nach Spielende stand die Enttäuschung den Luisenthaler Spielern ins Gesicht geschrieben.

Für den Zuschauer war es kein ansehnliches Spiel, auf einem katastrophal bespielbaren Platz neutralisierten sich beide Mannschaften von Beginn an. Wobei wir mit dem Sieg der Vorwoche im Rücken engangiert begannen. Und im ersten Durchgang das bessere Team waren. Gegen die gut gestaffelte Verteidigung der Gäste spielten wir jedoch zu ungenau, sodass unsere Chancen meist Fernschüsse waren. Ein Geschoss von Andre Sichardt streifte nur knapp am Kasten vorbei. Einen Aufreger gab es in Halbzeit 1, ein klares Handspiel im Strafraum wurde leider nicht geahndet.

Zu Beginn der 2.Halbzeit wurde Mühlberg etwas stärker und konnte sich in unserer Hälfte festsetzen ohne gefährlich zu werden. Ein harmloser Zweikampf ca. 25 m vorm Tor wurde als Freistoß für die Gäste gewertet. Mit Heun haben sie einen echten Spezialisten hierfür im Team. Und es kam natürlich auch so, dass dieser Standard unhaltbar in der 58.Minute versenkt wurde. Das Tor setzte uns erstmal in einen Schockzustand, was die Gäste mit einer Hereingabe, die schlecht verdeidigt wurde, ausnutzten und sogar mit 2:0 in Führung gingen.

Im Anschluss waren wir bemüht aber im Spiel nach vorne kopflos. Die Mühlberger hatten wenig Mühe unsere ungenauen Angriffe zu verteidigen. In der 85.Minute zeigte Schiri Engelmann zuerst Fernando (grobes Foul) und Heun (Beleidigung) auf Gästeseite zurecht Rote Karten.

Fazit: In der Halbzeitpause wurde gesagt: "Wer hier das 1:0 macht gewinnt." So kam es auch.  Ein typisches 0:0 Spiel endete in einer Niederlage für uns, was durch die schwache 2.Hälfte und die wenige Durchschlagskraft sogar in Ordnung ging.


Fotos vom Spiel


Zurück